Sanierung und Neuanlage für Tanks

Heizöltanks haben grundsätzlich eine lange Lebensdauer. Dennoch können nach einigen Jahrzehnten Tankschäden entstehen, die eine Tanksanierung erfordern. Je nach Zustand der Tankanlage bzw. bei Umbauanforderungen kann auch eine Neuanlage die wirtschaftlich sinnvollere Lösung sein.

Wolf Tankschutz ist Ihr professioneller Fachmann für alle Leistungen rund um Sanierung und Neuanlage von Tanks und berät Sie individuell dazu, welche Optionen und Maßnahmen für Ihre Tankanlage am sinnvollsten sind.

Tanksanierung – Sanierungsmaßnahmen für Tank und Tankraum

Tanksanierung mit Leckschutzauskleidung

Tanksanierungen können sich sowohl auf den Tank selbst, genauer gesagt auf Tankinnenbeschichtungen oder Innenfolien (Leckschutzauskleidung) beziehen als auch auf den Tankraum bzw. den Heizöl-Lagerraum.

Tanksanierung mit Leckschutzauskleidung

Bei der Leckschutzauskleidung handelt es sich um eine auf die Tankmaße zugeschnittene Kunststoffhülle. Der Einbau kann erfolgen, um die vom Gesetzgeber vorgeschriebene Doppelwandigkeit bei Erdtanks zu realisieren, um eine vorhandene Kunststoffhülle zu ersetzen, die nicht mehr die erforderliche Tanküberwachung gewährleistet oder um den Tank mit einem Korrosionsschutz auszustatten. Der Einsatz der Leckschutzauskleidung bei Kellertanks bietet zudem den Vorteil, dass die sonst notwendige Auffangwanne entfällt.

Beim Einbau der Leckschutzauskleidung entsteht zwischen der Stahlhülle und der Innenhülle ein Vakuum, das durch ein Leckwarngerät überwacht wird.

Und so funktioniert der Einbau der Leckschutzauskleidung:

  1. Der Tank wird entleert, das Öl zwischengelagert.
  2. Tankreinigung mit anschließender Überprüfung des Tankzustands.
  3. Tank wird mit Zwischenlage aus Vlies ausgekleidet – für den Überwachungsraum zwischen Hülle und Tankwand, in dem das Leckwarngerät installiert wird.
  4. Überwachungsanleitungen werden vom Tankboden bis zum Gerät im Haus verlegt.
  5. Einbau der Kunststoffinnenhülle in den Tank.
  6. Das Gerät wird angeschlossen und das Leckschutzsystem auf Dichtigkeit geprüft.

Sie erhalten 10 Jahre Garantie auf die Leckschutzauskleidung.

Sie erhalten 10 Jahre Garantie auf die Leckschutzauskleidung.

Ölabdichtfolie für den Tankraum

Um zu verhindern, dass ausgetretenes Öl ins Grundwasser gelangt, müssen Sie besonderes Augenmerk auf Schutzmaßnahmen bei der Lagerung legen. Heutzutage können Auffangwannen sicher und dauerhaft abgedichtet werden, indem sie mit einer speziellen Folie beschichtet werden. Mit dieser Schutzfolie sparen Sie sich den immer wieder zu erneuernden Anstrich, der früher bei Rissen im Mauerwerk erforderlich war.

Da die Tankraumfolie immer eine entsprechende Bauartzulassung benötigt, müssen Sie die Folie von einem Fachbetrieb nach Wasserhaushaltsgesetz montieren lassen. Für die Qualität dieser Sanierung spricht die Garantie von 20 Jahren.

Für die Qualität dieser Sanierung spricht die Garantie von 20 Jahren.

Für die Qualität dieser Sanierung spricht die Garantie von 20 Jahren.

So funktioniert die Montage der Ölabdichtfolie:

  1. Die Tankanlage wird entleert und der Heizölbestand zwischengelagert.
  2. Anschließend werden ein Spezial-Vlies sowie die passgenaue Bodenfolie unter den Tank gelegt.
  3. Der Tank wird auf folienschützende Hartgummistreifen gesetzt und die Rohrleitungen werden angeschlossen. Der Einsatz dieser Hartgummistreifen auf dem Boden ist vor allem unter Stahltanks zwingend notwendig.
  4. Nun folgt das Anbringen der Seitenwandfolie, die ebenfalls mit Spezial-Vlies unterlegt ist. Sie wird mit Aluminiumschienen an den Seitenwänden befestigt und mit der Bodenfolie in einem speziellen Verfahren verbunden.
    Dies muss durch einen extra geschulten und jährlich vom TÜV geprüften Kunststoffschweißer erfolgen.
    In die Innen- sowie Außenecken des Raumes werden spezielle Eckübergänge in die Folie eingearbeitet. Abschließend müssen die Folienübergänge auf ihre Dichtheit geprüft und ein Prüfbericht erstellt werden.

Tankinnenbeschichtung mit Zwei-Komponenten-Heißspritzverfahren

Die Tankinnenbeschichtung ist ein zuverlässiger Korrosionsschutz. Unsere verwendete Innenbeschichtung besitzt als eine der wenigen die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung des Deutschen Instituts für Bautechnik (DIBt) und garantiert Qualität und Schutz.

So funktioniert die Beschichtung:

  1. Fachgerechte Vorbehandlung des Untergrundes durch Sandstrahlen, damit der Korrosionsschutz dauerhaft hält: Rost, Schmutz und defekte Beschichtungen werden gründlich entfernt.
  2. Beschichtung des Tankinnenraums mit einem speziellen Zwei-Komponentenheißspritzverfahrens: Beide Komponenten werden durch Hitze in einen flüssigen Zustand versetzt. Die beiden Pumpen führen diese erhitzten und flüssigen Komponenten dann der automatischen Dosiereinheit zu, die wiederum für die fehlerfreie und exakte Dosierung der beiden Stoffe sorgt.
  3. Bei 90 °C und 400 Bar Druck werden die Einzelkomponenten dann zum fertigen Beschichtungsstoff vermischt. Jetzt kann er auf die Wand des Tanks aufgespritzt werden, wo er zur emailleartigen Innenbeschichtung aushärtet.

Auch für die Tankinnenbeschichtung gibt es eine Garantie von 20 Jahren.

Für die Qualität dieser Sanierung spricht die Garantie von 20 Jahren.
Tankinnenbeschichtung mit Zwei-Komponenten-Heißspritzverfahren

Optionen bei einer Tankneuanlage

Bei der Neuanlage von Heizöltanks haben Sie die Wahl zwischen unterirdischen und oberirdischen Tanks. Diese Entscheidung hängt vor allem mit den Unterbringungsmöglichkeiten und dem gewünschten Speichervolumen zusammen. Weiterhin unterscheiden sich die Tankvarianten beim Material (Kunststoff oder Stahl) sowie beim Preis. Wir beraten Sie dazu gerne und umfassend.

Unterirdischer Tank

Der Tank befindet sich vollständig oder zumindest teilweise im Boden und muss aufgrund des Gewässerschutzes doppelwandig sein. Vorteil des unterirdischen Tanks: Sie sparen sich den Platz für den Tank im Keller bzw. im Haus.

Oberirdischer Tank

Ein oberirdischer Heizöltank ist vollständig an der Oberfläche positioniert und kann einwandig in einer Auffangwanne aufgestellt werden. Die Tanks sind in folgenden Materialvarianten erhältlich: Glasfaserkunststofftank, Kunststoffbatterietank und Stahltank. Die Überwachung von doppelwandigen Behältern erfolgt mittels eines Leckanzeigegeräts, das die mögliche Undichte an der inneren oder äußeren Behälterwand selbstständig anzeigt.

Langjährige Erfahrung für Sanierung und Neuanlage von Öltanks

Als einer der ältesten Fachbetriebe für Tankanlagen hat Wolf Tankschutz weitreichende Erfahrungen mit sämtlichen Tankvarianten und kann Sie umfassend zu Sanierungsmöglichkeiten sowie Möglichkeiten einer Neuanlage beraten. Wir planen Ihre individuell passende Anlage, leisten einen fachgerechten Einbau sowie eine zuverlässige Sanierung für Auffangwannen und Tankinnenräume.

Fragen Sie nach einer Beratung von uns!

Unser Team berät Sie gerne und gibt Ihnen Tipps, wie Sie bei der Wartung Ihrer Tankanlage sparen können!

Die Firma Peter Wolf & Bavaria Tankdienst GmbH ist seit 50 Jahren Ihr zuverlässiger Partner in allen Leistungen rund um die Tankreinigung, den Tankschutz sowie für die Durchführung von Entkalkungen von Trinkwasserinstallationen.

Als geprüfter Fachbetrieb für Tankschutz und Tankreinigung nach dem Wasserhaushaltsgesetz sind unsere Mitarbeiter stets auf dem neuesten Stand bezüglich technischer Regeln sowie gesetzlicher Anforderungen.